Sit & Sleep-Biografie

Sit&Sleep Schaufenster
Andrea Diez und Angelika Braun
  • 1997 machen sich Angelika Braun und Andreas Diez selbstständig. Ihre Geschäftsidee entspringt eigener, leidvoller Erfahrung. Sie fanden einfach nicht, wonach sie suchten, –das perfekte Schlafsofa. Genügend Erfahrung bringen beide mit: Angelika Braun ist Diplomkauffrau und arbeitete zuvor in leitender Funktion bei Ikea und im Marketing von Jacques Weindepot. Andreas Diez ist Innenarchitekt und kommt ebenfalls vom schwedischen Möbelmarktführer.
  • 1997 3. Oktober - der Traum wird wahr. Die Sit & Sleep Einrichtungs GmbH eröffnet das erste Fachgeschäft für Schlafsofas in Deutschland, mitten in Münchens Altstadt, nahe dem Sendlinger Tor.
  • 1999 geht Sit & Sleep online.
  • 2000 entsteht eine zweite Filiale in Schwabing.
  • 2004 erweitert Sit & Sleep das Sortiment um Relaxsessel. Gleichzeitig wird die Verkaufsstrategie geändert. Die beiden kleinen Filialen sollen durch ein modernes, deutlich größeres City-Einrichtungshaus ersetzt werden. Ein frequenzstarker Standort am Oberanger wird gefunden.
  • 2007 feiert Sit & Sleep sein zehnjähriges Bestehen. Das neue Geschäft kommt bei den Kunden gut an. Die Flächenkonzentration bringt viele Vorteile: Mehr Ware, längere Öffnungszeiten, bessere Beratungsleistung.
  • 2010 erweitert Sit & Sleep das Sortiment um integrierte Wandbett-Schrank-Konzepte - eine modern aufgelegten Version jener behäbigen Wand-Klappbetten aus den 50ger Jahren.
  • 2017 feiert sein 20-jähriges Jubiläum
  • Zukunft ... mehr Zeit für Entspannung :-)

 

Zeit für mich, Zeit für uns, Zeit für Entspannung.

Sit&Sleep Zeit für Entspannung

Die Wohnung ist der Ort, an dem wir Entspannung finden. Hier sammeln wir Kräfte. Hier fühlen wir uns geborgen. Hier sind unsere Wurzeln. Sit & Sleep nimmt dieses Urbedürfnis der Menschen ernst. Mit einem großen Sortiment hochwertiger Schlafsofas sorgt der Münchner Spezialfachhandel schon seit über 20 Jahren für zufriedene Kunden.

Mit dem Thema Wandbetten geht Sit & Sleep noch einen Schritt weiter. Mehr noch auf hochwertigen Liegekomfort ausgerichtete integrative Schrank-Anbausysteme, die sich mit vorgebauten klappbaren Sitzelementen verbinden lassen, bieten hier gute Lösungen selbst für den schmalsten Raum. An den Prinzipien ändert sich dabei nichts:

Kultiviertes Sitzen, Liegen und Schlafen, das ist unser Auftrag!

 

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung  
Einverstanden